Biologismus

Biologismus bezeichnet eine Weltanschauung, welche menschliche Verhaltensweisen oder gesellschaftliche Zusammenhänge nur oder in erster Linie unter biologischen Gesichtspunkten und Gesetzmäßigkeiten betrachtet und bewertet. Dabei werden politische und gesellschaftliche Diskriminierungen ausgeblendet. Da biologische Gesetzmässigkeiten zur Rechfertigung und damit Legitimierung von Ungleichheit herbeigezogen werden, besteht in dieser Sichtweise (biolgistischer Rassismus) auch keine Möglichkeit gesellschaftlicher Veränderung.

 

Pausenhof Ausländer Kopftuch Springerstiefel Rütli Fusball