Fremd

Als Fremde werden Personen bezeichnet, die nicht zu einer bestehenden Gruppe gehören. Das kann im Kleinen in Gruppen von Personen geschehen, auf der Ebene einer Gemeinde, wo Auswärtige als Fremde angeschaut werden, und auf der Ebene der nationalen Zugehörigkeit. Die Definitionsmacht, wer wo ab wann dazugehört (oder eben nicht) liegt bei der Mehrheitsgruppe. Karl Valentin bringt dies mit folgendem Zitat auf den Punkt: „Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“

 

Pausenhof Ausländer Kopftuch Springerstiefel Rütli Fusball